MELDUNGEN

22.02.2021
Virtueller Infoabend „Geburt und Geburtsvorbereitung“
Trotz der Corona-Pandemie steht das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie das Team der Hebammen werdenden Eltern im Rahmen eines virtuellen Infoabends via Lifesize weiterhin für Fragen zur Verfügung. Die virtuellen Geburtsinformationsabende finden immer am letzten Donnerstag im Monat statt.

Die nächste Videokonferenz findet dementsprechend am Donnerstag, den 25.02.2021, von 16.00 bis ca. 17.00 Uhr statt. Für Fragen zum Thema Geburt und Geburtsvorbereitung stehen wieder Frau Dr. Sylvia Gisbert, Oberärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, sowie die Leitende Hebamme Frau Klaudyna Golkowski zur Verfügung.

Das Klinikum stellt ab Mittwoch auf der Startseite seiner Webseite www.klinikum-amberg.de einen Link zur Verfügung. Auf diesen Link müssen die Teilnehmer zum Zeitpunkt des Webinars klicken, um anschließend daran teilnehmen zu können. Wir empfehlen den Link vorab zu testen.

Für eine aktive Teilnahme ist ein Smartphone mit Zugriff auf Kamera und Mikrofon oder ein internetfähiger PC, der über eine Kamera und ein Mikrofon verfügt, nötig. Für Interessierte, die anonym bleiben oder nur passiver Zuhörer sein wollen, gibt es in Lifesize die Möglichkeit sowohl die Kamera als auch das Mikrofon auszuschalten. Für Teilnehmer, die anonym bleiben wollen, empfehlen wir außerdem bei der Anmeldung ein Pseudonym zu verwenden.
Um unnötige Hintergrundgeräusche zu vermeiden, bitten wir die Teilnehmer ihr Mikrofon in Lifesize stumm zu schalten. Um den Referenten weiterhin zu hören muss der Lautsprecher eingeschaltet sein. Die Möglichkeit Fragen zu stellen besteht durch die Option „Hand heben".

 




Meldungen

25.02.2021
Update zur Covid-Situation im Klinikum St. Marien Amberg
Die Zahl der Covid-Patienten im Klinikum St. Marien Amberg liegt nach wie vor auf hohem Niveau. Darin spiegelt sich auch die gestiegene Inzidenz in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach wider.
Derzeit werden 34 Patienten mit einer bestätigten Covid-Infektion stationär behandelt. 7 davon bedürfen einer intensivmedizinischen Behandlung, von denen 4 beatmet werden. 22.02.2021
Virtueller Infoabend „Geburt und Geburtsvorbereitung“
Trotz der Corona-Pandemie steht das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie das Team der Hebammen werdenden Eltern im Rahmen eines virtuellen Infoabends via Lifesize weiterhin für Fragen zur Verfügung. Die virtuellen Geburtsinformationsabende finden immer am letzten Donnerstag im Monat statt.