Klinisches Ethikkomitee

Klinisches Ethikkomitee

Klinisches Ethikkomitee

Das Klinische Ethikkomitee des Klinikums St. Marien Amberg besteht aus einem Team von medizinethisch geschulten und erfahrenen Mitarbeitern verschiedener Berufsgruppen. Wir stehen der Klinikumsleitung, allen Mitarbeitern und Patienten unseres Hauses sowie deren Angehörigen informierend, orientierend und beratend zur Seite, wenn allgemeine oder spezielle medizinethische Fragestellungen im Kontext der Behandlung aufkommen. Auch für außerklinische Anfragen stehen wir im Einzelfall zur Verfügung. Bei der Wahrnehmung unserer Aufgaben unterliegen wir der Schweigepflicht, sind unabhängig und an Weisungen nicht gebunden.
In unserer fallbezogenen medizinethischen Arbeit bringen wir unseren Gesprächspartnern nicht die Antworten, sondern die Fragen - Fragen nach der Indikation, nach dem Patientenwillen und nach dem Therapieziel; Fragen nach der Würde, der Freiheit und der Gerechtigkeit als unseren handlungsleitenden ethischen Prinzipien. Wir bewerten nicht nach richtig oder falsch und erteilen keine Weisungen. Wir unterstützen die Beteiligten auf der Suche nach Klarheit, welche der denkbaren Handlungsalternativen am besten begründbar ist.

Als Klinisches Ethikkomitee erfüllen wir drei Kernaufgaben:

  • Ethische Fallbesprechungen auf den Stationen
    Wir sorgen für die personellen, fachlichen und organisatorischen Voraussetzungen der Ethischen Fallbesprechung. Ethische Fallbesprechungen geben Raum, das ärztliche und pflegerische Wirken aus medizinethischer Sicht systematisch zu reflektieren. Unsere entsprechend geschulten Moderatoren gestalten die Ethischen Fallberatungen nach dem MEFES-Konzept.
  • Organisationsethische Beratung und Leitlinienentwicklung
    Wir beraten die Klinikumsleitung sowie die Leitungen der pflegerischen und ärztlichen Organisationseinheiten unseres Klinikums in allgemeinen und speziellen medizinethischen Fragestellungen. Auch bei der Erstellung von Leitlinien mit medizinethischem Kontext stehen wir beratend zur Seite.
  • Fort- und Weiterbildung
    Wir organisieren regelmäßige medizinethische Fortbildungen für die Mitarbeiter unseres Hauses. Auch der interessierten Öffentlichkeit bieten wir Informationsveranstaltungen zu medizinethischen Themen an.

Ganz allgemein ist es unser Anliegen, eine medizinethisch fundierte Denk-, Handlungs- und Gesprächskultur an unserem Haus zu fördern, weil wir überzeugt sind, dadurch einen elementaren Beitrag zur individuellen Behandlungsqualität an unserem Haus zu leisten.
Sie erreichen das Klinische Ethikkomitee am besten per Email (s. Infokasten rechts).

Leitung des Ethikkomitees

Mitglieder des Ethikkomitees

Ihr Kontakt

Klinikum St. Marien Amberg
Klinisches Ethikkomitee

Schriftliche oder telefonische Anfragen richten Sie bitte an das Sekretariat der

Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin
Mariahilfberweg 7
92224 Amberg
T: +49 9621 38-1301
F: +49 9621 38-1950

E-Mail schreiben