Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte

Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte

Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP)

Die Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP) im Klinikum St. Marien Amberg ist für die Aufbereitung von Medizinprodukten zuständig. Unter Aufbereitung versteht man die fachgerechte Entsorgung, Reinigung, Desinfektion, Pflege, Funktionskontrolle, das Verpacken und die Sterilisation von Instrumenten und Medizinprodukten.
Als Dienstleister für die Aufbereitung von Medizinprodukten hat die Patientensicherheit für uns höchste Priorität. Mit unserem qualifizierten Personal und unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben versorgen wir täglich 9 OP-Säle 23 Station und 4 Belegabteilungen.
Unsere qualitativ hochwertige und gesetzeskonforme Aufbereitung garantieren wir durch ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 13485 sowie durch die Einhaltung der Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) des Robert-Koch-Instituts und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Diese Qualität ist durch den TÜV Rheinland zertifiziert.

Frank Mayer
Bereichsleitung AEMP, QMB

Ihr Kontakt

Klinikum St. Marien Amberg
Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte
Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg 

Frank Mayer, Bereichsleitung AEMP, QMB
T: +49 9621 38-1340

E-Mail schreiben