Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Unser Leistungsspektrum

Wir verfügen über das vollständige Spektrum der operativen Unfallchirurgie und Orthopädie einschließlich Becken- und Wirbelsäulenchirurgie.
Im Rahmen des regionalen Traumazentrums im Traumanetzwerk Ostbayern übernimmt die Klinik für Unfallchirurgie die Leitung der interdisziplinären Versorgung schwerverletzter Patienten.
Durch die enge Verbindung mit den weiterbehandelnden niedergelassenen Allgemein- und Fachärzten kann die in der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie begonnene Therapie kompetent und erfolgreich weitergeführt werden.

  • Operative und konservative Versorgung von Frakturen aller Art
  • Operative und konservative Versorgung aller Gelenkverletzungen
  • Alterstraumatologie
  • Endoprothetik: Gelenkersatz-Operationen von Hüft-, Knie-, Schulter-, Sprunggelenk, Ellenbogen, einschließlich Wechseloperationen bei Protheselockerung, - fehllage oder -entzündung, Spezialprothesen, fallweise Einsatz eines Navigationsgerätes
  • Arthroskopische Chirurgie: Knie-, Schulter-, Sprunggelenk, Ellenbogen, Handgelenk
  • Wirbelsäulenchirurgie: Minimalivasive Stabilisierungen bei Wirbelfrakturen, Tumoren und Metastasen, Wirbelkörperersatz-Operationen, Ballonkyphoplastie
  • Handchirurgie
  • Korrektur von Fehlstellungen der Extremitäten
  • Gelenk- und Knochendeformitäten bei Kindern
  • Behandlung von Knochentumoren und Metastasen
  • Korrekturen von Fußdeformitäten
  • Sektion für Kinderorthopädie und Neuroorthopädie

Ihr Kontakt

Klinikum St. Marien Amberg
Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie mit Traumazentrum
Chefarzt PD Dr. med. Antonio Ernstberger
Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Sekretariat der Klinik 
T: +49 9621 38-1317/1608
F: +49 9621 38-1903

E-Mail schreiben

Station und Pflege

Station E3
+49 9621/38-1352

Station A2
+49 9621 38-1260

Zu den Stationen