Zertifiziertes Darmkrebszentrum St. Marien Amberg

Zertifiziertes Darmkrebszentrum St. Marien Amberg

Unser Leistungsspektrum

Vorsorgekoloskopie und Darmspiegelung bei Beschwerden und Symptomen

  • Niedergelassene Internisten
    Dr. Dobmeier, Amberg
    Dr. Köllinger, Amberg
    Dr. Meier, Amberg
    MVZ-Praxis Gastroenterologie, Amberg
    Chefarzt und Oberärzte der Klinik für Innere Medizin II (privat/AOP)

Interdisziplinäre Tumorkonferenz
Fachgebietsübergreifende Festlegung des Gesamtbehandlungskonzepts bei allen Patienten mit Mastdarmkrebs vor Behandlungsbeginn und nach der Operation. Sowie aller Patienten mit fortgeschrittenem Dickdarmkrebs und aller Patienten mit im weiteren Krankheitsverlauf auftretenden Leber- und Lungenabsiedlungen (Metastasen) oder Bauchfelltumoraussaat.

Ausbreitungsdiagnostik

  • Koloskopie
  • Endosonographie
  • Rektoskopie
  • Computertomographie
  • Kernspintomographie speziell zur Stadieneinteilung des Mastdarmkrebses

Strahlentherapie und Strahlenchemotherapie vor der Operation von Mastdarmkrebs
Bei wandüberschreitendem Mastdarmkrebs oder solchem mit Lymphdrüsenabsiedlung wird zur Prognoseverbesserung und Erleichterung einer radikalen Operation eine Computertomographie-geplante Strahlentherapie mit gleichzeitiger Chemotherapie vorgenommen. Die Cone-Beam-CT gestützte Strahlentherapie gewährleistet einen nebenwirkungsarmen Verlauf. In besonderen Fällen kann eine Kurzzeitvorbestrahlung erfolgen.

Operation

  • Dickdarmteilentfernung mit radikaler Lymphknotenentfernung
  • Mastdarmoperation mit vollständiger Entfernung des Lymphgewebes entlang seiner Grenzschicht (TME)
  • Mastdarmersatzplastik durch Dickdarmtaschenbildung
  • Operation von tief sitzendem Mastdarmkrebs mit Erhalt des Schließmuskels (intersphinktäre Resektion)
  • Vollständiges Spektrum der Lebermetastasenchirurgie
  • Vollständiges Spektrum der Lungentumor- und Lungenmetastasenchirurgie

Stomatherapie
Fachgerechte Versorgung und Beratung aller Patienten mit dauerhaftem oder vorübergehendem künstlichem Darmausgang

Psychoonkologische Betreuung
Hilfe bei der Krankheitsverarbeitung für Betroffene und Angehörige

Studienzentrum
Neben den etablierten und bewährten Behandlungsformen bieten wir in speziellen Fällen Behandlungen an, die auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Patienten, die dies wünschen und die erforderlichen Kriterien erfüllen, können an einer Studie teilnehmen.

Ihr Kontakt

Klinikum St. Marien Amberg
Darmkrebszentrum
Leiter Dr. med. Wolfram Schief
Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Sekretariat 
T: +49 9621 38-1316
F: +49 9621 38-1366

E-Mail schreiben