Pankreaskrebszentrum St. Marien Amberg

Pankreaskrebszentrum St. Marien Amberg

Pankreaskrebszentrum

Deutschlandweit zählt das Pankreaskarzinom zwar nicht zu den häufigsten Krebsarten, wohl aber zu denen, die besonders bösartig und aggressiv sind. Da diese Krebserkrankung meist erst spät Beschwerden verursacht, bleibt sie oftmals lange unentdeckt und eine Diagnose erfolgt deshalb häufig bereits in einem fortgeschrittenen Stadium. Um Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs optimal zu versorgen und Betroffenen die bestmögliche Therapie zu ermöglichen, arbeiten im Pankreaskrebszentrum des Klinikums Spezialisten interdisziplinär eng zusammen. Neben etablierten kommen auch neue und innovative Therapieverfahren zum Einsatz. Insbesondere in der medikamentösen Therapie und der operativen Entfernung sowie in der Strahlen- und Chemotherapie besteht am Klinikum St. Marien eine hohe Expertise.

Bei uns sind Sie in den besten Händen!

Dr. med. Karel Spacil
Kommissarischer Leiter Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Kommissarischer Leiter des Pankreaskrebszentrums