Klinik für Kinder und Jugendliche

Klinik für Kinder und Jugendliche

Ihre Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (WO 2004) 5 Jahre
  • Neonatologie (WO 2004) 24 Monate mit Nebenbestimmungen
  • Neuropädiatrie (WO 2004) 36 Monate
  • Pädiatrische Pulmologie (WO 2004) 18 Monate
  • Pädiatrische Rheumatologie (WO 2004) 18 Monate mit Nebenbestimmungen
  • Diabetologie (WO 2004) 18 Monate mit Nebenbestimmungen

Zusätzlich können folgende Qualifikationen erworben werden:

  • EEG-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie (DGKN)

Regelmäßige Veranstaltungen:

  • Sonographie-Refresher-Kurs (jährliche Organisation, unterschiedliche Themengebiete)
  • Diabetes-Informationstage für betroffene Kinder und deren Eltern viermal jährlich (1. Mittwoch im Quartal)
  • Strukturierte Einzelschulungen nach Bedarf
  • Asthma-Schulung: Zweimal jährlich, einwöchige Schulung von Kindern und Eltern
  • Sexualkundeunterrricht bei Jungen an Schulen (Mittelstufe, 5.-6. Klasse)

Fachveranstaltungen der Klinik:

Für Ärzte und medizinisches Fachpersonal bietet das Klinikum St. Marien regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen an. Mehr Informationen finden Sie hier

Informationen für PJ-Studenten

Tätigkeiten:
Jedem PJ-Studenten wird ein Assistenzarzt als Mentor zugeordnet.

Unter Supervision unserer Kinderärzte können praktische Tätigkeiten erlernt werden und nach einer Einarbeitungszeit auch "eigene" Patienten betreut werden.

  • Anamneseerhebung
  • Körperliche Untersuchungstechniken inkl. Spezialuntersuchungen (z.B. Entwicklungsneurologie)
  • Sonographien (z.B. Schädel, Abdomen, Gelenke, Urogenitaltrakt, Muskel)
  • EKG-Auswertung mit anschließender Befundbesprechung
  • Teilnahme an Endoskopien (z.B. Bronchoskopie, Koloskopie, ÖGD)
  • Besuch unterschiedlicher Spezialambulanzen (z.B. Kinderkardiologie, Pulmologie, Rheumatologie, Neuropädiatrie, Diabetologie)

Es besteht die Möglichkeit einen Teil des Pädiatrie-Tertials in der Kinder-(Not-) Aufnahme und auf der neonatologischen und pädiatrischen Intensivstation zu absolvieren.

Regelmäßige Fortbildungen für PJ Studenten:

Dienstag: Hausinterne fächerübergreifende Fortbildung,
Termine nach Vereinbarung
(Innere Medizin, Chirurgie, Urologie, etc.)

Mittwoch: Pädiatrische MRT-Besprechung ab 12.30 Uhr

Donnerstag: wöchentliche pädiatrische Fortbildungsreihe im Rahmen der täglichen Mittagsbesprechung durch Assistenz- und Oberärzte ab ca. 12.50 Uhr

Freitag: EEG-Fortbildung, jeweils von 07.30 bis 08:00 Uhr
"Fall der Woche"
Präsentation durch die PJ-Studenten ab ca. 12.50 Uhr

Sonstiges:
Studienfreie Tage nach Absprache
Entgelt in Abhängigkeit von der zuständigen Universität

Weitere Informationen für PJ-Studenten finden Sie auch hier:
Zum Bewerber-Bereich

Ansprechpartnerin:
Dr. med. Anja Schorner

Ihr Kontakt

Klinikum St. Marien Amberg
Klinik für Kinder und Jugendliche
Chefarzt Dr. med. Andreas Fiedler

Sekretariat 
T: +49 9621 38-1281
F: +49 9621 38-1178
E-Mail: kinderklinik@klinikum-amberg.de

Gesundheitszentrum St. Marien
(ambulante Kinderarztpraxis
Praxis für Kinder und Jugendliche (MUDr. Gaspirova, Dr. Eckl)
T: +49 9621 38-1501
E-Mail: mvz.kinderpraxis@klinikum-amberg.de

Kindernotaufnahme
T: +49 9621 38-5197

Kinder- und Jugendärztliche
KVB-Bereitschaftspraxis
T: 116117
Öffnungszeiten: 
Mi, Fr: 15:00-20:00 Uhr
Sa, So, Feiertag: 08:00-20:00 Uhr

Station und Pflege

Station B9
T: +49 9621 38-1287

Zu den Stationen