MELDUNGEN

Meldungen des Klinikum St. Marien Amberg

Hier finden Sie aktuelle Meldungen rund um das Klinikum St. Marien Amberg und interessante Informationen zu Gesundheitsthemen. Sie suchen eine bestimmte Meldung? Mit Hilfe der Schnellauswahl können Sie alle Meldungen nach Kategorien filtern.


Seite: 2 von 13 | Meldungen: 11 bis 20 von 121 | Zurück |
10.12.2019
BHS Corrugated kooperiert mit Integrativer Onkologie
BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH aus Weiherhammer beteiligt sich als erstes Unternehmen am Projekt der Integrativen Onkologie. Der Kooperationsvertrag dafür wurde jetzt unterzeichnet. „Das ganzheitliche Konzept von Bewegung, Ernährung und mentaler Gesundheit der Integrativen Onkologie hat uns überzeugt", betont Christian Engel, Sprecher der Geschäftsführung von BHS Corrugated. „Wir wollen diese speziellen Kursangebote für unsere Mitarbeiter nutzen und uns damit noch weiter an deren Gesundheitsförderung beteiligen. Neben den aktuellen Angeboten im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, das auf den Säulen Bewegung, Ernährung und mentaler Gesundheit aufbaut, ist dies ein weiterer besonderer Baustein."
09.12.2019
Aktion mit ganz viel Herz
Schon das ganze Jahr über waren sie fleißig, die Damen des Kneippvereins Fensterbachtal. Sie sammelten Stoffe, und nähten was das Zeug hielt. Heraus gekommen sind dabei 145 wunderschöne Herzkissen, die Gutes vollbringen. Immer am 1. Adventswochenende sitzt der Verein dann bei Plätzchen, Tee und Glühwein in gemütlicher Runde und befüllt die Herzen. Diesmal waren sogar drei Herren mit von der Partie und halfen fleißig mit. Vor vier Jahren hatte alles seinen Ursprung. Eine Dame des Vereins nähte schon damals für das „heart Pillow Projekt", ein Projekt, gegründet von einer Dänin. Ein Projekt, das sich in der Welt verbreitete, Herzkissen geschenkt an Brustkrebs erkrankte Frauen.
06.12.2019
Gelebte Nächstenliebe
Als Alfred Honig von seiner Krebserkrankung erfahren hat, fand er vor allem Halt in seinem christlichen Glauben. Im Klinikum St. Marien Amberg begann für ihn anschließend die Behandlung, in deren Rahmen er sich für die Teilnahme an einer Studie entschieden hat. Neben den etablierten und bewährten Behandlungsformen bietet das Klinikum Amberg in speziellen Fällen Behandlungsmöglichkeiten an, die auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Patienten, die eine solche Behandlung wünschen und die erforderlichen Kriterien erfüllen, können an einer Studie teilnehmen.
04.12.2019
Mausbesuch zu Weihnachten
Seit mehr als 40 Jahren begeistert die „Sendung mit der Maus" mit Lach- und Sachgeschichten. Sie ist damit eine der erfolgsreichsten Kindersendungen. Die Maus einmal hautnah, in Lebensgröße und zum Anfassen – am Dienstag, den 10. Dezember, besucht die Maus um 15 Uhr das Klinikum St. Marien Amberg im FLIKA-Besucherzimmer und auf der Kinderstation.

 

04.12.2019
Bayerischer Krebspatientenpreis für Integrative Onkologie
Krebs – die Krankheit, die jedem von uns am meisten Angst macht. Die Krankheit, deren Diagnose den Betroffenen den Boden unter den Füßen wegzieht. Die Familie ist dann der wichtigste Bezugspunkt. Doch braucht es auch Menschen, die mit Herzblut und Fachwissen unterstützend zur Seite stehen. Und genau für dieses Engagement steht der Bayerische Krebspatientenpreis, der dieses Jahr in München unter anderem an die Integrative Onkologie des Klinikums St. Marien Amberg ging.
04.12.2019
6. Weihnachtsmarkt am Klinikum
Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit – besinnlich und gemütlich ist es auch am Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt am Klinikum St. Marien. Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder selbstgemachten Apfelglühwein und viele andere Leckereien zum Beispiel Bubble Waffles.
03.12.2019
„Wenn das Knie schmerzt – muss immer gleich operiert werden?“
Unser Knie steht ständig unter Belastung, Verschleißerscheinungen können die Folge davon sein. Sie bringen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen mit sich. Etwa die Hälfte aller Menschen über 65 leidet unter den Folgen von Gelenkverschleiß, einer sogenannten Arthrose.
02.12.2019
„Danke, dass es euch gibt“
Das Jahr 2019 war für die Familie Trenz kein leichtes Jahr. „Im Sommer hatten wir einen Trauerfall in der Familie. In dieser Zeit waren wir oft auf der Palliativstation des Klinikums und hier ist uns auch der Flyer über das Kinderpalliativteam in die Hände gefallen. Mir sind wirklich die Tränen gekommen", erzählt Lorna May Trenz. So entstand bei ihrem Mann Christian und ihr der Gedanke etwas Gutes tun zu wollen.
29.11.2019
Auf Weihnachten einstimmen und Gutes tun
Freude empfinden auf Weihnachten und Freude weitergeben mit kleinen Geschenken. Genau darum geht es beim Weihnachtsmarkt des Klinikums St. Marien Amberg am 07. und 08. Dezember vor dem Haupteingang des Klinikums.
28.11.2019
Besetzung am Notarztstandort Hirschau sichergestellt
Die langfristige notärztliche Besetzung des Notarztstandorts Hirschau sicherzustellen ist das Ziel eines geschlossenen Vertrags zwischen dem Klinikum St. Marien Amberg und der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB). Das Klinikum Amberg gewährleistet ab dem 01. Dezember 2019 die Besetzung des Standortes tagsüber an den Werktagen von 07 bis 19 Uhr und wechselt sich dabei wöchentlich mit dem St. Anna Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg ab. Die notärztliche Versorgung nachts und an den Wochenenden wird wie bisher von niedergelassenen und freiberuflichen Ärzten übernommen.

Seite: 2 von 13 | Meldungen: 11 bis 20 von 121 | Zurück |