MEDIZIN

MEDIZIN

Wir stellen an uns und unsere medizinische und pflegerische Arbeit allerhöchste Ansprüche: Fachliche Kompetenz und hohe Qualitätsstandards prägen die Behandlung und Versorgung unserer Patienten. Wir setzen auf Erfahrung und Bewährtes – aber auch auf Fortschritt, Innovation und Investition in die Zukunft.

Zu Medizin

MENSCHLICHKEIT

MENSCHLICHKEIT

Wir sorgen für Ihr Wohlergehen, wenn Sie sich uns anvertrauen. Wir hören Ihnen zu, machen Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich, nehmen Rücksicht auf Ihre Situation. Wir wissen: Fürsorge und Freundlichkeit unterstützen die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit. Unser oberstes Ziel ist es, für unsere Patienten da zu sein.

Zu Klinikum

MITEINANDER

MITEINANDER

Wir sind ein Team aus engagierten Spezialisten, Fachkräften und Mitarbeitern, die gut vernetzt zusammenarbeiten. So sorgen wir für ein Klima von Solidarität und Vertrauen, das uns allen – auch Ihnen als Patient! – zugute kommt. Wir wissen: Der Erfolg liegt im Miteinander. Denn mit nur einer Hand kann man keinen Knoten knüpfen!

Zu Bewerber

MEDIZIN

MEDIZIN

Wir stellen an uns und unsere medizinische und pflegerische Arbeit allerhöchste Ansprüche: Fachliche Kompetenz und hohe Qualitätsstandards prägen die Behandlung und Versorgung unserer Patienten. Wir setzen auf Erfahrung und Bewährtes  – aber auch auf Fortschritt, Innovation und Investition in die Zukunft.

Zu Medizin

Medizin. Menschlichkeit. Miteinander.

MENSCHLICHKEIT

MENSCHLICHKEIT

Wir sorgen für Ihr Wohlergehen, wenn Sie sich uns anvertrauen. Wir hören Ihnen zu, machen Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich, nehmen Rücksicht auf Ihre Situation. Wir wissen: Fürsorge und Freundlichkeit unterstützen die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit. Unser oberstes Ziel ist es, für unsere Patienten da zu sein.

Zu Klinikum

Medizin. Menschlichkeit. Miteinander.

MITEINANDER

MITEINANDER

Wir sind ein Team aus engagierten Spezialisten, Fachkräften und Mitarbeitern, die gut vernetzt zusammenarbeiten. So sorgen wir für ein Klima von Solidarität und Vertrauen, das uns allen – auch Ihnen als Patient! – zugute kommt. Wir wissen: Der Erfolg liegt im Miteinander. Denn mit nur einer Hand kann man keinen Knoten knüpfen!

Zu Bewerber

Medizin. Menschlichkeit. Miteinander.

Herzlich willkommen!

Auf der Internetseite des Klinikum St. Marien Amberg wollen wir Ihnen unser Haus, unsere Leistungen und unsere Teams vorstellen und Ihnen viele hilfreiche Informationen rund um das Klinikum geben. Ob als Patient oder Angehöriger, als potenzieller Mitarbeiter oder als niedergelassener Arzt – in unseren Zielgruppen-Infobereichen finden Sie schnell die für Sie relevanten Informationen.
Unser Ziel ist es für Sie da zu sein und Sie zu unterstützen. Unsere wichtigste Aufgabe ist die Wiederherstellung der Gesundheit unserer Patienten.
 

Information for our soon to be parents

 

Information for our English-speaking patients and visitors

 


Besuchstermin online vereinbaren

 

Unter anmeldung.klinikum-amberg.de können Besucher, Begleitpersonen sowie Vertreter von Dienstleistungsbetrieben ab sofort feste Termine buchen. 

Bitte folgen Sie dazu dem Link. Das schriftliche Ausfüllen der Eigenerklärung entfällt damit. 

 

Natürlich ist dies aber auch weiterhin vor Ort möglich.

Hier finden Sie die Eigenerklärung zum Download. Das Formular kann nach dem Download digital ausgefüllt werden. 

 

Download Eigenerklärung deutsch
Download Eigenerklärung englisch

 


+++ Aktuelle Besuchsregelung +++

 

Besuche im Klinikum St. Marien Amberg sind für eine Person für eine Stunde am Tag in der Zeit von 13.00 bis 19.00 Uhr möglich.

 

Voraussetzungen dafür sind:

 

Ein negativer Schnelltest (Testzentrum, Apotheke), der nicht älter als 24 Stunden sein darf, oder ein negativer PCR-Test, der nicht als 48 Stunden sein darf. Ein Selbsttest ist nicht erlaubt.

• Seit Montag, den 11. Oktober, gilt eine neue Corona-Testverordnung, wonach Tests grundsätzlich kostenpflichtig sind. Das Klinikum bietet aber für Besucher weiterhin kostenlose Tests an:
Ungeimpfte Besucher werden gebeten sich ausschließlich in der Zeit zwischen 14.00 und 16.00 Uhr an der Information zu melden. Das Klinikum akzeptiert auch weiterhin externe Tests (Hausarzt, Apotheke), aber keine Selbsttests. Die Tests sind 24 Stunden gültig. 


• Geimpfte Personen, die vollständig geimpft sind, werden negativ Getesteten gleichgestellt. Dies gilt ab dem 15. Tag nach der abschließenden Impfung.


• Genesene, bei denen nachweislich die Infektion mindestens 28 Tage und längstens 6 Monate her ist, werden vollständig Geimpften und damit negativ Getesteten gleichgestellt.

 

• Genesene, die eine einmalige sog. Booster-Impfung erhalten haben, werden Geimpften gleichgestellt (ab Tag nach Booster-Impfung).

 

• Tests, die im Rahmen einer betrieblichen Testung im Rahmen des Arbeitsschutzes durch das Personal, das die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt, durchgeführt werden, werden anerkannt. Die Bescheinigung muss durch den Arbeitgeber (mit Arbeitgeber-Stempel) ausgestellt sein.

 

• Ebenfalls anerkannt werden Tests von Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen.


• Es liegen keine Krankheitssymptome vor. Eine ausgefüllte Eigenerklärung ist immer notwendig.


• Während des gesamten Aufenthalts ist mindestens ein medizinischer Mund-Nasenschutz (MNS) zu tragen. Wir empfehlen jedoch das Tragen einer FFP2-Maske, da der MNS vor allem zum Fremdschutz beiträgt, die FFP2-Maske dagegen sowohl einen höheren Fremdschutz als auch einen höheren Selbstschutz aufweist. Ebenso sind die Abstandsregeln während des gesamten Besuches einzuhalten.

 

 

Es gelten Ausnahmeregelungen für die Bereiche Entbindung, Kinderklinik, Palliativstation sowie bei der Sterbebegleitung:

Für mehr Informationen zu unseren Sonderregelungen klicken Sie bitte hier

 

 

Hier finden Sie die Eigenerklärung zum Download. Das Formular kann nach dem Download digital ausgefüllt werden.

 

Download Eigenerklärung deutsch
Download Eigenerklärung englisch


Top informiert!

Der Ratgeber Gesundheit startet in diesem Jahr digital.

 

Unser nächster Onlinevortrag findet am Dienstag, den 09. November 2021, ab 18.00 Uhr über das Konferenzsystem Lifesize statt.

 

Thema ist: Herzwochen 2021 - Bluthochdruck - stille, aber lauernde Gefahr"

 

Zum Zeitpunkt des Vortrags klicken Sie bitte auf den Link, der an dieser Stelle veröffentlicht wird.

 

Alle wichtigen Infos zu Lifesize finden Sie hier

Alle Informationen zum Vortrag finden Sie hier

Informationen zur virtuellen Geburtsinformationsveranstaltung

 

Information about the virtual birth information

 

 Unser nächster Infoabend auf deutsch findet am Donnerstag, den 30. September 2021, von 16 bis 17 Uhr über das Konferenzsystem Lifesize statt.

 

Für eine Teilnahme klicken Sie bitte zum Zeitpunkt der Veranstaltung auf folgenden Link:
https://call.lifesizecloud.com/10752839

 

Alle weiteren wichtigen Informationen zur Nutzung und Teilnahme finden Sie hier

 


 

 

  We will inform you about our next info evening in English.

 

To participate, please click on the link at the time of the event.

 

All other important information on usage and participation can be found here


Machen Sie sich ein Bild!

 

Get informed and see for yourself!

 

Mit unseren virtuellen 360°-Rundgängen wollen wir Ihnen einen Einblick über verschiedene Bereiche unseres Klinikums geben!

 

Klicken Sie sich via Smartphone, Notebook oder PC durch unsere Räumlichkeiten und schauen Sie sich um. Durch die Möglichkeit verschiedener Perspektiven haben Sie Blick in alle Richtungen.

 


 

 

With our virtual 360 ° tours we want to give you an insight into different areas of our hospital!

 

Click through our rooms via smartphone, notebook or PC and take a look around. The possibility of choosing different perspectives gives you a view in all directions.

 

We look forward to introducing you to our delivery room with the help of a 360 ° tour.

 

Visit our delivery room area by clicking through the individual rooms. The possibility of choosing different perspectives gives you a view in all directions. That way you can get a complete overview.

 

 

 deutsche Version Kreißsaal
 english version delivery room

 


 

 deutsche Version Endoskopie des Klinikums

 english version endoscopy St. Marien Hospital

 


 

 deutsche Version Praxis für Gastroenterologie/Innere Medizin am Gesundheitszentrum St. Marien

 english version endoscopy St. Marien Health Center

 


  

 deutsche Version Herzkatheterlabor

 english version cardiac catheter laboratory

 

Ab sofort ist das Tragen von FFP2-Masken Pflicht.

Dies gilt auch für unsere ambulanten Patienten sowie alle Begleitpersonen.

 

Alle wichtigen Informationen zum Umgang mit FFP2-Masken finden Sie hier


ABGESAGT!!

 

Alle Veranstaltungen des Klinikum St. Marien Amberg sind bis auf weiteres abgesagt!

 

Wir halten Sie auf dem Laufenden und bitten um Verständnis!

FOCUS-Gesundheit zählt das Klinikum St. Marien Amberg seit Jahren zu den Top-Kliniken in Bayern. Auch für das Jahr 2022 wurde unser Klinikum erneut vom FOCUS als regionale Top-Klinik ausgezeichnet.
Die Frauenklinik unter der Leitung von Prof. Dr. Anton Scharl gehört mit dem zertifizierten Brustzentrum und der Geburtshilfe zu den besten Kliniken Deutschlands.

Außerdem zählt Prof. Dr. Anton Scharl laut FOCUS zu den Top-Medizinern in Deutschland.
Prof. Dr. Scharl, Leitender Chefarzt der Frauenkliniken Amberg-Tirschenreuth-Weiden und Leiter des zertifizierten Brustzentrums und des zertifizierten Gynäkologischen Krebszentrums am Klinikum St. Marien Amberg, wird seit 2010 in Folge als ausgewiesener Spezialist für Krebserkrankungen der Brust und der weiblichen Genitalorgane ausgezeichnet.

 

Auch Dr. Jens Trögner, Chefarzt der Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation des Klinikums St. Marien Amberg, ist vom Magazin FOCUS Gesundheit als einer der besten Ärzte für Geriatrie bzw. Akutgeriatrie ausgezeichnet worden.


Ausgezeichnet.

FÜR KINDER.

Der Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg ist zum vierten Mal in Folge das Gütesiegel "Ausgezeichnet. FÜR KINDER" verliehen worden. Dieses Siegel dient als Orientierungshilfe dafür, welche Kliniken besonders für Kinder und Jugendliche geeignet sind. Der Verleihung des Gütesiegels ging eine strenge Qualitätsprüfung voraus.


Unsere Klinikumszeitung, kurz zak!, hat beim KU-Award in Berlin den 3. Platz in der Kategorie „Klinikmagazin" geholt. Das KU Gesundheitsmanagement vergibt den Award jährlich für herausragende Leistungen im Bereich Marketing und Kommunikationsarbeit. Wir freuen uns, dass wir zu den besten drei Klinikmagazinen gehören!


Babysmile

Kaum da - schon ein Star!

Sie wünschen sich Fotos von den ersten Augenblicken im Leben Ihres neugeborenen Kindes? Unser Service für Sie: Professionelle Bilder direkt im Klinikum. Unsere Willkommensgeschenke zur Geburt: Eine Glückwunschkarte mit Foto und ein Baby-Kuscheltuch mit dem eingestickten Namen Ihres Kindes. Unsere Baby-Fotografin informiert Sie gerne vor Ort über weitere Service-Leistungen.

Alle frischgebackenen Eltern können in der Online-Babygalerie ihre Freude mit dem Verwandten- und Freundeskreis teilen.

Zur Babygalerie...

 



Welcher Fachbereich ist für mich zuständig?

Finden Sie Ihren Fachbereich

Sie haben einen Behandlungswunsch ohne den entsprechenden Fachbereich zu kennen? Sie tun sich schwer mit der Benennung und Einteilung der Abteilungen? Hier helfen wir Ihnen mit einer einfachen Auswahlfunktion weiter.

Zum Fachbereichs-Finder



Was tun bei Krebs?

Früherkennung kann Leben retten

Je früher Krebs erkannt wird, desto höher ist die Chance auf Heilung. Dies gilt insbesondere für Krebserkrankungen der Haut, der Brust, des Darms, des Gebärmutterhalses und der Prostata. Trotzdem nimmt in Deutschland nur jede zweite Frau und jeder fünfte Mann die Chancen der Krebsvorsorge wahr. Informieren Sie sich hier zum Onkologischen Zentrum am Klinikum St. Marien

Zum Onkologischen Zentrum

Das Ambulante OP-Zentrum an der Marienstraße wächst. Hier können Sie den Baufortschritt immer mitverfolgen.

 

Meldungen

15.10.2021
Klinikum implantiert kleinsten Schrittmacher der Welt
Ein Herzschrittmacher so klein wie eine Vitamintablette. Das Klinikum hat jetzt den kleinsten Schrittmacher der Welt, den Medtronic Micra Transcatheter Pacing System (TPS) bei einem Patienten eingesetzt. Dieses Schrittmachersystem ist so klein, dass es mittels eines Katheters über die Vene in der Leiste direkt in die rechte Herzkammer eingebracht wird. Das System kommt komplett ohne Kabel aus. Sobald die Position stimmt, verankert sich der Schrittmacher mit winzigen Titanärmchen in der Herzwand. Von dort gibt ein Pol, der an der Spitze des Gerätes sitzt, elektrische Impulse für die Herzaktivität ab. 15.10.2021
600 Euro für FLIKA
Leider wird der Verein „Wanderfreunde Ensdorf und Umgebung e.V." in naher Zukunft aufgelöst. Auch die Vereinskasse muss in diesem Zuge aufgelöst werden. Für die 1. Vorsitzende Annemarie Dollacker und Kassiererin Monika Seebauer war gleich klar, mit dem Geld wollen sie einen guten Zweck unterstützen. In der Zeitung lasen sie von FLIKA, dem Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum. Die Arbeit von FLIKA für Kinder begeisterte die beiden, und so kamen sie jetzt ins Klinikum, um 600 Euro zu überreichen.