KLINIK-GASTRONOMIE

Klinik-Gastronomie-Team

Leitung Klinik-Gastronomie
Peter Fischer
Tel.: +49 9621 38-1480
Fax: +49 9621 38-1906
E-Mail: fischer.peter(at)klinikum-amberg.de
Stellv. Leitung
Doris van Brakel
Tel.: +49 9621 38-1481
Fax: +49 9621 38-1906
E-Mail: brakel.doris(at)klinikum-amberg.de
Produktionsleiter
Robert Rösler

Diätassistenten

Viele unserer Patienten müssen aufgrund ihrer Erkrankung besonders auf ihre Ernährung achten, sei es wegen einer Darm-Operation, einer Schluckstörung nach einem Schlaganfall oder weil sie beispielsweise unter einer Allergie leiden. Auf all das muss bei der Essenszubereitung geachtet werden.

Kompetente Beratung in Sachen Ernährung bekommen unsere Patienten deshalb von unsere Diätassistentinnen. Sie sind eine wichtige Schnittstelle zwischen Patienten und Angehörigen und den behandelnden Ärzten.

Sie erarbeiten gemeinsam mit den Patienten Allergiepläne (z. B. für glutenfreie Ernährung, etc.), erstellen Nährwertberechnungen für Diabetiker und geben den Patienten vor der Entlassung ein sogenanntes Ernährungskonzil an die Hand. Darin ist aufgeführt, was die Patienten bei der Ernährung zuhause beachten müssen, damit die Genesung auch dort weiterhin gut verlaufen kann.

Köche

Für unsere Köche beginnt der Tag schon sehr früh: Ab sechs Uhr morgens arbeiten sie daran, das Essen für unsere Patienten vor- und zuzubereiten. Großer Wert wird dabei darauf gelegt, dass frische Zutaten verarbeitet werden und beim Kochen die Nährwerte möglichst gut erhalten bleiben.

Täglich bieten wir unseren Patienten fünf unterschiedliche Menüs an - diese werden für die Zubereitung auf fünf Köche verteilt. Rund 750 bis 800 Mittagessen verlassen so jeden Tag die klinikumseigene Küche.

Unsere Köche sind übrigens auch speziell weitergebildet: Zum Diätkoch beispielsweise oder zum "Ausbilder Eignungsprüfung", der selbst Lehrlinge ausbilden darf.

Hilfskräfte

Unsere Hilfskräfte sind die "fleißigen Bienen" der Klinikums-Gastronomie. Sie bereiten tagtäglich für unsere Köche die Zutaten für die Speisen vor, waschen, schälen und schneiden Obst oder Gemüse und portionieren die Mahlzeiten.

Eine weitere wichtige Aufgabe der Hilfskräfte ist es, das Portionierungsband zu bestücken: Hier laufen die Essenswünsche der Patienten auf - notiert auf kleinen Kärtchen. Nach diesen Wünschen stellen unsere Mitarbeiter die Menüs für unsere Patienten auf Tabletts zusammen, damit das Essen anschließend auf die einzelnen Stationen gebracht werden kann. 

Spülteam

Unser Spülteam sorgt dafür, dass das Geschirr für die jeweils nächste Mahlzeit wieder sauber gespült ist. Dafür wird in drei Schichten gearbeitet. Manches Geschirr muss mühsam per Hand gespült werden, ein großer Teil des Geschirrs wird in der modernen Spülstraße gereinigt, die ebenfalls vom Spülteam bestückt wird.

Damit der Gastronomie-Betrieb rundlaufen kann, müssen unsere Mitarbeiter knapp sieben Tonnen Porzellan-Geschirr spülen - und das tagtäglich.

 

Verpflegungsassistenten

Unsere Verpflegungsassistentinnen sind anhand ihrer pinken Kittel auf den ersten Blick zu erkennen. Sie sind das Bindeglied zwischen unseren Patienten und den Mitarbeitern in der Küche.

Zwischen 8:00 Uhr und 11:30 Uhr sind sie auf allen Stationen des Klinikums unterwegs und nehmen direkt am Patientenbett die Essenswünsche unserer Patienten entgegen. Die Menüwünsche werden auf ipads gespeichert und digital an die Küche weitergegeben.