ONKOLOGISCHES ZENTRUM ST. MARIEN AMBERG

Integrative Onkologie

 

Liebe Patientin, lieber Patient,


mit dem Projekt der Integrativen Onkologie (IO) am Klinikum St. Marien Amberg verbinden wir Spitzenmedizin mit evidenzbasierten Methoden der Komplementärmedizin und kombinieren konventionelle Krebstherapien mit integrativen Behandlungsangeboten aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Entspannung, Psychoonkologie und Kunsttherapie.
Die Integrative Onkologie wird begleitend zur konventionellen Onkologie unter dem Dach des Onkologischen Zentrums am Klinikum St. Marien angeboten. Damit stehen Sie als Mensch im Fokus unserer Behandlung, nicht allein Ihre Erkrankung.


Integrative Verfahren können die Nebenwirkungen der konventionellen Therapie reduzieren und diese verträglicher machen. Sie tragen zum Therapieerfolg der konventionellen Therapie bei und haben die Verbesserung Ihrer Lebensqualität im Fokus.


Wir möchten Ihnen durch die Integrative Onkologie am Klinikum St. Marien Amberg die Möglichkeit geben, als Patient selbst einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Behandlung zu leisten, für die eigene Gesundheit aktiv zu werden und dadurch Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität zu steigern.
Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen das Angebot der Integrativen Onkologie vorstellen.