KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I

Leistungen

Schwerpunkt Kardiologie:

  • Herzkatheterdiagnostik inkl. Druckdraht (FFR) und intravaskulärem Ultraschall (IVUS)
  • Koronarinterventionen (PTCA, Rotablation, Stent)
  • 24 Stunden-Bereitschaft bei akutem Herzinfarkt
  • Zertifizierte Chest Pain Unit
  • Elektrophysiologische Untersuchung mit elektroanatomischem Mapping (Carto) und Ablation von Herzrhythmusstörungen
  • Herzschrittmacher-/Biventrikulärer Herzschrittmacher-/Defibrillator-Implantation und -Nachsorge
  • Interventioneller Verschluss von Defekten der Vorhofscheidewand (PFO, ASD) und des linken Vorhofohres (LAA)
  • Extrakorporales Linksherzunterstützungssystem (Impella)
  • Farbdoppler-, 3D-Echokardiographie und Stressechokardiographie
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Kardiale Schnittbildgebung (Herz-MRT, Herz-CT in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Radiologie)
  • Interventionelle Behandlung der Mitralklappe (Mitraclip, Kooperation mit UK Regensburg)
  • Interventioneller Aortenklappenersatz (TAVI, Kooperation mit UK Regensburg)
  • Wöchentliche herzchirurgische Live-Videokonsultation (Heart Team)

Pressebericht über die TAVI-Kooperation, Amberger Zeitung
Pressebericht über die TAVI-Kooperation, Mittelbayerische Zeitung
Pressebericht über die Rezertifizierung der Chest Pain Unit, Mittelbayerische Zeitung

Schwerpunkt Angiologie:

  • Verschlussdruckmessung
  • Lichtreflexionsrheographie
  • Oszillographie
  • farbdopplersonographische Diagnostik
  • Röntgenologische Darstellung und Ballonerweiterung von Engstellen
    (in Zusammenarbeit mit dem Institut für Radiologie)


Schwerpunkt Nephrologie:

  • Diagnostik und Therapie von Bluthochdruck
  • Diagnostik und Therapie primärer Nierenerkrankungen (z.B. Glomerulonephritis) und sekundärer Nierenerkrankungen (z.B. Zuckerkrankheit)
  • Durchführung von diagnostischen Nierenpunktionen
  • Durchführung sämtlicher Formen der Nierenersatztherapie bei akutem und chronischem Nierenversagen (Hämodialyse, "slow extended daily dialysis“ (SLED), kontinuierliche veno-venöse Hämofiltration [CVVH], kontinuierliche veno-venöse Hämodialyse [CVVHD] und Hämodiafiltration [CVVHDF]), Bauchfelldialyse (kontinuierliche ambulante Peritonealdialyse [CAPD] und automatisierte Peritonealdialyseverfahren [APD])
  • Entgiftungstherapie bei akuten Vergiftungen
  • Entfernung von Antikörpern gegen körpereigenes Gewebe durch spezielle Blutreinigungsverfahren (Plasmapherese, Immunadsorption) bei Autoimmunerkrankungen
  • Betreuung und Nachsorge transplantierter Patienten

Pressebericht Zertifizierung Hypertoniezentrum, Mittelbayerische Zeitung
Pressebericht Zertifizierung Hypertoniezentrum, Rundschau

 

Schwerpunkt Internistische Intensivmedizin:

  • Differenziertes nicht-invasives und invasives hämodynamisches Monitoring
  • Nicht-invasive und invasive Beatmung, Langzeitbeatmung, Punktionstracheotomie, Langzeitrespiratorweaning
  • Kinetische Therapie
  • Differenziertes Analgosedierungsmanagement incl. inhalativer Sedativa
  • Diagnostische und therapeutische Bronchoskopie
  • Inhalative Vasodilatantien
  • Extrakorporale Organersatztherapie - ECLA, ECMO, ECLS, LVAD
  • Mechanische Reanimationsunterstützung
  • Passagere externe und interne Herzschrittmacherstimulation
  • Intravasale therapeutische Hypothermie
  • Lokale und systemische Thrombolysetherapie
  • Differenziertes cerebrales Monitoring
  • Implantation Langzeitdialysekatheter, sonographisch gesteuerte Punktionen,
    Drainagen und Katheter

 

Downloads

Interdisziplinäres Schlaflabor
Informationsflyer