KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten:
Innere Medizin und Kardiologie (WO 2004) 36 Monate (voll, mit Nebenbestimmungen)
• Stationäre Basisweiterbildung des Gebietes Innere Medizin (WO 2004 i.d.F.v. 2010 und 2018): 36 Monate (voll)
• Internistische Intensivmedizin (WO 2004) 24 Monate (voll)

 

Weiterbildungsmöglichkeiten Dr. med. Kornalik:
• Innere Medizin und Nephrologie (WO 2004) 24 Monate


Fortbildung Medizin

• Wöchentlich findet je eine Röntgenfortbildung, eine internistische Fallvorstellung, eine kardiologische Fallkonferenz, eine herzchirurgische Videokonferenz und eine kardiologisch-radiologische Fallkonferenz statt.
• Bedarfsweise finden Heart Team-Konferenzen (Kardiologie, Herzchirurgie, Anästhesie) in der Klinik statt
• Einmal pro Monat findet eine medizinische Fortbildung statt, die von der Bayerischen Landesärztekammer zertifiziert ist.

 

Sonstiges:
• Für Assistenzärzte/innen in Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin werden Ausbildungskurse für z.B. Sonographie und Echokardiographie über den Fortbildungsetat der Klinik finanziert.
• Das Klinikum gewährt vier Tage Fortbildungsurlaub pro Jahr.

 

Fachveranstaltungen der Klinik:
Für Ärzte und medizinisches Fachpersonal bietet das Klinikum St. Marien regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen an. Aktuelle Veranstaltungen finden Sie hier
Zum Veranstaltungskalender