KLINIKUM

Klinisches Ethikkomitee

Das Klinische Ethikkomitee (KEK) steht Patienten, Angehörigen und dem Behandlungsteam zur Verfügung, wenn es darum geht, Fragen im Behandlungsverlauf aus medizinethischer Sicht zu betrachten. Das KEK setzt sich aus einem Team von Mitarbeitern aus verschiedenen Berufsgruppen zusammen, die täglich mit medizinethischen Entscheidungsprozessen betraut sind und hierfür speziell ausgebildet wurden. Das KEK unterliegt der Schweigepflicht und kann jederzeit für eine Fallberatung angefragt werden. 

Mitglieder des Ethikkomitees


PD Dr. Andreas Redel, MHBA

 

Chefarzt
Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin
Leiter des klinischen Ethikkomitees

 

 

Dr. Frank Huber

 

Chefarzt
Klinik für Neurologie und Stroke Unit
stellvertretender Leiter des klinischen Ethikkomitees






 


 



Prof. Dr. Dietrich Berg

Chefarzt der Frauenklinik a. D.


Barbara Bock

Klinik-Seelsorge






 

PD Dr. Marc Dauer

Chefarzt
Klinik für Innere Medizin II


Klaus Demmel

Landgerichtspräsident i. R.





 

Maria Ibler

Palliativstation

 

Gudrun Kosel

Abteilung für Infektionsprävention u. Krankenhaushygiene

 

Stefan Möller

Intensivstation D1








 

Gerti Solka

Projektleitung Pflege

 

Luise Vogel

Hospizbegleiterin

 

Dr. Jens Trögner

Chefarzt
Klinik für Innere Medizin III
Geriatrie und Frührehabilitation






 

Dr. Ralf Weiser

Chefarzt
Klinik für Urologie