MELDUNGEN

Meldungen des Klinikum St. Marien Amberg

Hier finden Sie aktuelle Meldungen rund um das Klinikum St. Marien Amberg und interessante Informationen zu Gesundheitsthemen. Sie suchen eine bestimmte Meldung? Mit Hilfe der Schnellauswahl können Sie alle Meldungen nach Kategorien filtern.


Seite: 1 von 10 | Meldungen: 1 bis 10 von 93 |
13.11.2019
Neuer Chefarzt für Pneumologie
Dr. Hans Wahn wird ab dem 1. April 2020 die Führung der Klinik für Innere Medizin IV - Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin - am Klinikum St. Marien Amberg übernehmen. Im Rahmen der engen Kooperation zwischen dem Klinikum St. Marien Amberg und den Kliniken Nordoberpfalz AG wird Dr. Wahn ab diesem Zeitpunkt auch am Klinikum Weiden die Diagnostik und Behandlung in diesem Bereich aufbauen und langfristig die Pneumologie chefärztlich leiten. Dr. Wahn wird an beiden Kliniken die Betreuung von Patientinnen und Patienten mit pneumologischen Erkrankungen ausbauen. Schwerpunkt der Tätigkeit liegt zunächst am Klinikum St. Marien in Amberg.
12.11.2019
Großer Erfolg für 1. Amberger Herztag
Die neuesten Entwicklungen bei der chronischen Herzkranzgefäßerkrankung, dem Diabetes mellitus, der Senkung des LDL-Cholesterinspiegels, komplexen Blutverdünnungstherapien, der Herzpumpschwäche, der kardialen Bildgebung und Herzklappenfehlern – das alles waren Themen des 1. Amberger Herztages. PD Dr. Christoph Birner, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I am Klinikum St. Marien, hat dazu Ärztinnen und Ärzte ins Amberger Congress Centrum eingeladen.
05.11.2019
Spenden statt schenken
13.555 Euro für die Integrative Onkologie am Klinikum St. Marien Amberg. „Spenden statt schenken" war die Idee von Dr. Harald Hollnberger, dem Ärztlichen Direktor des Klinikums, zu seinem Geburtstag. In diesem Jahr hat er sich dafür entschieden auf Geschenke zu verzichten und stattdessen den Patienten der Integrativen Onkologie ein Geschenk zu machen. Die Resonanz aller Gäste darauf war sehr positiv. „Das Ergebnis von 13.555 Euro kann sich sehen lassen. Von dieser Summe bin ich wirklich überwältigt. Ganz herzlichen Dank", freut sich Dr. Hollnberger.
04.11.2019
AOK informiert sich im Klinikum
Nachdem die AOK Amberg ihre Beiratssitzung im Klinikum abgeschlossen hatte, gab es für die Teilnehmer noch eine Führung durch die Zentrale Notaufnahme. Begrüßt wurden sie vom Kaufmännischen Direktor des Klinikums Hubert Graf. Er berichtete über das medizinische Leistungsangebot, die Fachabteilungsstrukturen und die räumliche und apparative Ausstattung des Klinikums. Nach diesen vielen Informationen übergab Hubert Graf das Wort an den Ärztlichen Leiter der ZNA Marc Bigalke.
04.11.2019
Plötzlicher Herztod – wie schütze ich mich?
Unerwartetes Herzversagen kann jeden treffen. Bei 65.000 Menschen in Deutschland kommt es jedes Jahr zu einem plötzlichen Herztod. Doch tatsächlich kommt dieses Ereignis in den meisten Fällen gar nicht so überraschend. Sehr häufig spielen nämlich vorbestehende, aber nicht erkannte Erkrankungen des Herzens eine große Rolle.
31.10.2019
Miteinander geht alles leichter
Miteinander geht alles leichter – der Leitgedanke des Fördervereins für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg, kurz FLIKA. Der Verein ist eine Erfolgsgeschichte und das bereits seit dem Jahr 2005. „Das ehrenamtliche Engagement unserer Mitarbeiter sowie die großzügigen Spenden unserer Unterstützer sind für uns die Basis. Nur so können wir unser Angebot wie das Kinderbetreuungszimmer oder auch FLIDIABS aufrechterhalten", erklärt Margit Meier, die 1. Vorsitzende des Vereins.
29.10.2019
Freiwillige Helfer spenden Arbeitszeit
Etwas Gutes tun: Das war der zentrale Gedanke vieler freiwilliger Helfer, die sich dieses Jahr am Ausschank beim Wallfahrtsfest in Mariaort beteiligt und entschlossen haben, den Lohn für ihre Arbeitszeit zu spenden. 600 Euro kamen auf diese Weise zusammen, die jetzt der Integrativen Onkologie am Klinikum St. Marien Amberg zugutekommen. Jedes Jahr wird in Mariaort anlässlich des Feiertags Maria-Himmelfahrt ein Fest gefeiert, das neben Gottesdiensten auch zum Essen, Trinken und Verweilen an der Donau einlädt. Den Ausschank übernimmt traditionell der Gasthof Krieger.
25.10.2019
„Frau im Mittelpunkt"
„Frau im Mittelpunkt" – das ist Motto des Tages, an dem sich alles um die Themen Gesundheit, Fitness, Wellness, Kosmetik, Mode und Luxus dreht.
Andrea Neumeier ist die Organisatorin dieses Ladytages. Mehr als 30 Aussteller hat sie organisiert, die an diesem Herbstsonntag ihr Angebot im Wittelsbacher Saal im Kloster Ensdorf präsentieren.
24.10.2019
Im Dialog mit Chefärzten
Vom Reizdarm, der Divertikelkrankheit, den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen bis hin zum Darmkrebs – das Spektrum der Darmerkrankungen ist breit und die Zahl der Betroffenen steigt stetig an. Aus genau diesem Grund hat die Klinik Kompetenz Bayern eG ihre diesjährige Infowoche diesem wichtigen Organ gewidmet. Das Motto dafür lautete „Darm – verschlungene Geheimnisse". Das Klinikum St. Marien Amberg hat sich daran mit einer offenen Chefarzt-Sprechstunde beteiligt. Diese war ein voller Erfolg.
23.10.2019
Den Patienten am nächsten
Für 52 Schülerinnen und Schüler hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Für sie war jetzt Ausbildungsstart an den Berufsfachschulen des Klinikums St. Marien Amberg. 34 haben sich für die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger/in entschieden. 18 werden zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in ausgebildet.

Seite: 1 von 10 | Meldungen: 1 bis 10 von 93 |