MELDUNGEN

05.11.2019
Spenden statt schenken
13.255 Euro für die Integrative Onkologie am Klinikum St. Marien Amberg. „Spenden statt schenken" war die Idee von Dr. Harald Hollnberger, dem Ärztlichen Direktor des Klinikums, zu seinem Geburtstag. In diesem Jahr hat er sich dafür entschieden seinen Geburtstag in großer Runde zu feiern, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen den Patienten der Integrativen Onkologie ein Geschenk zu machen. Die Resonanz aller Gäste darauf war sehr positiv. „Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Von dieser Summe bin ich wirklich überwältigt. Ganz herzlichen Dank an meine Freunde und an meine Verwandten", freut sich Dr. Hollnberger.

Bislang werden die Angebote der Integrativen Onkologie nicht von den Krankenkassen gegenfinanziert. „Wir bestreiten unser Kursangebot überwiegend aus Drittmitteln und Spendengeldern und werden dabei maßgeblich vom Förderverein für Familiengesundheit unter der 1. Vorsitzenden Frau Schöner unterstützt", betont die Koordinatorin der Integrativen Onkologie, Doris Kölbl. „Wir freuen uns deshalb sehr über dieses Engagement und freuen uns, wenn dieses wunderbare Beispiel, Gutes zu tun, Schule macht. Völlig unabhängig vom Spendenbetrag sind wir für jede Unterstützung dankbar und können das Geld wirklich gut für die Arbeit mit den Krebspatienten gebrauchen", fügt Brigitta Schöner, die 1. Vorsitzende des FFGO e.V., hinzu.

Die Integrative Onkologie ist ein neues Angebot am Klinikum Amberg, welches Krebspatienten innerhalb der konventionellen Krebstherapie integrative Behandlungsangebote aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Entspannung, Psychoonkologie und Kunsttherapie anbietet.

Das Team der Integrativen Onkologie freut sich immer über weitere Spenden:
Förderverein Frauengesundheit Oberpfalz (FFGO e.V.)
IBAN: DE56 7525 0000 0200 3709 30
BIC: BYLADEM1ABG
Zweck: Integrative Onkologie

 




Meldungen

05.11.2019
Spenden statt schenken
13.555 Euro für die Integrative Onkologie am Klinikum St. Marien Amberg. „Spenden statt schenken" war die Idee von Dr. Harald Hollnberger, dem Ärztlichen Direktor des Klinikums, zu seinem Geburtstag. In diesem Jahr hat er sich dafür entschieden auf Geschenke zu verzichten und stattdessen den Patienten der Integrativen Onkologie ein Geschenk zu machen. Die Resonanz aller Gäste darauf war sehr positiv. „Das Ergebnis von 13.555 Euro kann sich sehen lassen. Von dieser Summe bin ich wirklich überwältigt. Ganz herzlichen Dank", freut sich Dr. Hollnberger. 04.11.2019
AOK informiert sich im Klinikum
Nachdem die AOK Amberg ihre Beiratssitzung im Klinikum abgeschlossen hatte, gab es für die Teilnehmer noch eine Führung durch die Zentrale Notaufnahme. Begrüßt wurden sie vom Kaufmännischen Direktor des Klinikums Hubert Graf. Er berichtete über das medizinische Leistungsangebot, die Fachabteilungsstrukturen und die räumliche und apparative Ausstattung des Klinikums. Nach diesen vielen Informationen übergab Hubert Graf das Wort an den Ärztlichen Leiter der ZNA Marc Bigalke.

Veranstaltungen

12.11.2019
Stilltreff
Datum: 12.11.2019
Zeit: 10 Uhr - 12 Uhr
Ort: Großer Seminarraum, 04. Stock 12.11.2019
Ratgeber Gesundheit
Dienstag, 12. November 2019
18.00 Uhr, Speisesaal
"Herzwochen 2019 - Expertentipps für ein gesundes Herz"