GESUNDHEITSZENTRUM ST. MARIEN

Computertomographie (CT)
Schnittbilder mit 3D-Rekonstruktion

 

Besonders aufschlussreiche Bilder liefert der Computertomograph durch das Erstellen einer Serie von Schnittbildern, die in einer rechnergestützten Auswertung in dreidimensionale Bilder umgesetzt werden.

Obwohl der Patient bei der Computertomographie einer Strahlenbelastung ausgesetzt ist, behält diese Methode ihre Berechtigung: z.B. bei Verdacht auf Blutungen, Knochenbrüchen, Entzündungen etc. Wenn Sie Fragen zur Untersuchung oder der Röntgenstrahlung haben, sprechen Sie uns an.

 

Wesentliche Vorteile für unsere Patienten

 

  • Computerunterstützte Röntgenuntersuchung aller Körperregionen

  • Kurze Untersuchungsdauer

  • Dreidimensionale Darstellung möglich 

 

Vorbereitung auf die Untersuchung

 

In unserem Fragebogen (CT) erfassen wir alle Angaben, die für diese Untersuchung von Bedeutung sind und bei Bedarf halten wir Rücksprache mit dem überweisenden Haus- oder Facharzt.