Willkommen im Onkologischen Zentrum
St. Marien Amberg

 

Liebe Patientin, Lieber Patient,

Krebs  ist eine Diagnose mit vielen Gesichtern und eine Diagnose, die das Leben der Betroffenen und der Angehörigen zutiefst verändert. Nicht annähernd lässt sich mit dem einfachen Wort Krebs die ganze Komplexität der Erkrankung erfassen.
Existentielle Ängste, Sorgen und Nöte bestimmen den Tagesablauf von Menschen mit dieser Diagnose. Dabei steht vor allem die Hoffnung auf die mögliche Heilung im Vordergrund. Heilung ist dabei auf unterschiedlichen Wegen möglich: mit einer Operation, einer Chemotherapie oder mit Bestrahlung. Häufig sind Kombinationen notwendig.
Im Onkologischen Zentrum des Klinikum St. Marien Amberg arbeiten alle medizinischen Disziplinen gemeinsam daran, die Heilungsaussichten für unsere Patienten zu verbessern. Alle notwendigen Fachexperten treffen sich einmal wöchentlich zur Tumorkonferenz. Das diagnostische und therapeutische Behandlungskonzept wird für jeden Patienten gemeinsam besprochen und abgestimmt. Dies gewährleistet, dass alle Aspekte einer Behandlung bei der Planung Berücksichtigung finden.
Alle Mitarbeiter des Onkologischen Zentrums  – alle Schwestern und Ärzte –  möchten Ihnen Halt und Unterstützung bei der Bewältigung Ihrer Erkrankung geben. Bei uns werden alle Kräfte gebündelt, um Ihre Heilungsaussichten zu verbessern. Wir wollen Ihren Genesungsprozess nach besten Kräften unterstützen. Wir sind für Sie da.

Dr. med. Ludwig Fischer v. Weikersthal Dr. med. Harald Hollnberger
Klinischer Leiter
Onkologisches Zentrum
Administrativer Leiter
Onkologisches Zentrum


 

Die Klinik im Überblick:

Schwerpunkte 
Hauptkooperationspartner
  • Praxis und Klinik für Strahlentherapie
  • Praxis für Hämatologie und Onkologie
  • Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
  • Praxis für Nuklearmedizin
  • Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
  • Medizinische Klinik II – Palliativstation  
  • Onkologische Fachpflege  
  • Sozialteam
  • Psychoonkologie
  • Selbsthilfegruppe "Von Frau zu Frau“ Amberg
  • Selbsthilfegruppe Krebs
  • Die Deutsche ILCO Selbsthilfegruppe Amberg
  • Apotheke
  • Hospizverein Amberg
  • Stationäres Hospiz Nürnberg-Mögeldorf
  • Gemeinschaftspraxis für Pathologie
                                                            Mehr zu Partnern und Netzwerk
Kontakt
Telefon: +49 9621 38-0
E-Mail: info(at)klinikum-amberg.de
Zu Kontakt




Qualitätszertifikat

Der hohe Qualitätsstandard in der Diagnostik und Therapie von Tumorerkrankungen wurde durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert.

 

Das Klinikum St. Marien Amberg ist Mitglied des Comprehensive Cancer Centers Erlangen - Europäische Metropolregion Nürnberg.

Meldungen

07.03.2012
Krebsvorsorge – Früherkennung kann Leben retten
Je früher Krebs erkannt wird, desto höher ist die Chance auf Heilung. Leider nehmen hierzulande nur jede zweite Frau und jeder fünfte Mann die Chancen der Krebsvorsorge wahr.