10.11.2017
Krebstherapie und Traditionelle Chinesische Medizin
Selbst aktiv am Heilungsprozess mitzuarbeiten – das ist der Wunsch vieler Krebspatienten. Und genau darin bestärkt die neue Vortragsreihe „Integrative Onkologie“ des Klinikums St. Marien Amberg, Betroffene mit der Diagnose „Krebs“. Beim nächsten Vortrag dreht sich im Klinikum alles um das Thema „Traditionelle Chinesische Medizin“, kurz TCM.

So stellt Dr. Stefan Hager beispielsweise das Konzept der ersten deutschen Klinik für Traditionelle Chinesische Medizin in Bad Kötzting vor: Hier kommen unter anderem Akupunktur, konzentrative Atmungs- und Bewegungstherapie oder die chinesische Arzneimitteltherapie zum Einsatz. Aber nicht nur: Zum integrativen Konzept der Klinik gehört natürlich auch die notwendige schulmedizinische Therapie. „In der TCM geht es um eine möglichst ganzheitliche Betrachtung des Menschen“, so der Experte. „Wir haben keine Patentrezepte für unsere Patienten – jede Therapie erfolgt ganz individuell, abgestimmt auf den einzelnen Menschen.“

Der Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Integrative Onkologie“ beginnt am Mittwoch, den 15. November 2017, um 18:00 Uhr im Speisesaal des Klinikums. Alle Patienten, Angehörigen und Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei.


Meldungen

18.07.2018
Fachpersonal von morgen: Klinikum beteiligt sich am „Aktionstag Schulsani 2018“
Was passiert in einer Notaufnahme? Wie sehen die unterschiedlichen Wege dorthin aus? Welche Patienten werden hier behandelt? Diese und viele weitere Fragen sind jetzt beim „Aktionstag Schulsani 2018“ im Mittelpunkt gestanden. Veranstaltet wurde dieser von den Dr.-Johanna-Decker-Schulen und dem BRK-Kreisverband Amberg-Sulzbach. Auch das Klinikum St. Marien Amberg hat sich an dem Tag beteiligt: „Wir freuen uns über das große Interesse der Schülerinnen und Schüler“, so Dr. Harald Hollnberger, der Ärztliche Direktor des Amberger Klinikums. „Wir finden es sehr gut, dass sich so viele junge Menschen als Schulsanitäter engagieren. Sie sind das Fachpersonal von morgen, das wir dringend brauchen.“ 17.07.2018
Herzinsuffizienz im Fokus: Kardiologie-Chefarzt stellt sich Niedergelassenen vor
Der neue Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I – Kardiologie, Nephrologie und Internistische Intensivmedizin am Klinikum St. Marien Amberg, Privatdozent Dr. med. Christoph M. Birner, hat sich jetzt bei einer kardiologischen Fortbildungsveranstaltung seinen niedergelassenen Fachkollegen vorgestellt.

Veranstaltungen

24.07.2018
Stilltreff
Datum: 24.07.2018
Zeit: 10 Uhr
Ort: Großer Seminarraum, 04. Stock 24.07.2018
Ratgeber Gesundheit
Dienstag, 24. Juli 2018,
18.00 Uhr, Speisesaal
„Brustkrebs – wie viel Therapie ist nötig?“