MEDIZIN

MEDIZIN

Wir stellen an uns und unsere medizinische und pflegerische Arbeit allerhöchste Ansprüche: Fachliche Kompetenz und hohe Qualitätsstandards prägen die Behandlung und Versorgung unserer Patienten. Wir setzen auf Erfahrung und Bewährtes – aber auch auf Fortschritt, Innovation und Investition in die Zukunft.

Zu Medizin

Medizin. Menschlichkeit. Miteinander.

MENSCHLICHKEIT

MENSCHLICHKEIT

Wir sorgen für Ihr Wohlergehen, wenn Sie sich uns anvertrauen. Wir hören Ihnen zu, machen Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich, nehmen Rücksicht auf Ihre Situation. Wir wissen: Fürsorge und Freundlichkeit unterstützen die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit. Unser oberstes Ziel ist es, für unsere Patienten da zu sein.

Zu Klinikum

Medizin. Menschlichkeit. Miteinander.

MITEINANDER

MITEINANDER

Wir sind ein Team aus engagierten Spezialisten, Fachkräften und Mitarbeitern, die gut vernetzt zusammenarbeiten. So sorgen wir für ein Klima von Solidarität und Vertrauen, das uns allen – auch Ihnen als Patient! – zugute kommt. Wir wissen: Der Erfolg liegt im Miteinander. Denn mit nur einer Hand kann man keinen Knoten knüpfen!

Zu Bewerber

Medizin. Menschlichkeit. Miteinander.

Herzlich Willkommen!

Auf der Internetseite des Klinikum St. Marien Amberg wollen wir Ihnen unser Haus, unsere Leistungen und unsere Teams vorstellen und Ihnen viele hilfreiche Informationen rund um das Klinikum geben. Ob als Patient oder Angehöriger, als potenzieller Mitarbeiter oder als niedergelassener Arzt – in unseren Zielgruppen-Infobereichen finden Sie schnell die für Sie relevanten Informationen.
Unser Ziel ist es für Sie da zu sein und Sie zu unterstützen. Unsere wichtigste Aufgabe ist die Wiederherstellung der Gesundheit unserer Patienten.


Information for our English-speaking patients and visitors...

 

 

FOCUS-Gesundheit zählt das Klinikum St. Marien Amberg seit Jahren zu den Top-Kliniken in Bayern. Auch für das Jahr 2017 wurde unser Klinikum erneut vom FOCUS als regionale Top-Klinik ausgezeichnet, die Frauenklinik unter der Leitung von Prof. Dr. Anton Scharl gehört mit dem zertifizierten Brustzentrum und der Geburtshilfe zu den besten Kliniken Deutschlands.

Außerdem zählen die Chefärzte Prof. Dr. Anton Scharl und Prof. Dr. Volker Groß laut FOCUS wieder zu den Top-Medizinern in Deutschland.
Prof. Dr. Scharl, Chefarzt der Frauenklinik und Leiter des zertifizierten Brustzentrums und des zertifizierten Gynäkologischen Krebszentrums am Klinikum, wird seit 2010 in Folge als ausgewiesener Spezialist für Krebserkrankungen der Brust und der weiblichen Genitalorgane ausgezeichnet.
Prof. Dr. Volker Groß, Chefarzt der Medizinischen Klinik II, wird als Experte für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) sowie für Erkrankungen von Magen-Darm-Trakt, Leber, Galle, Milz und Pankreas empfohlen. 


Ausgezeichnet.

FÜR KINDER.

Der Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg ist zum dritten Mal in Folge das Gütesiegel "Ausgezeichnet. FÜR KINDER" verliehen worden. Dieses Siegel dient als Orientierungshilfe dafür, welche Kliniken besonders für Kinder und Jugendliche geeignet sind. Der Verleihung des Gütesiegels ging eine strenge Qualitätsprüfung voraus.


Babysmile

Kaum da - schon ein Star!

Sie wünschen sich Fotos von den ersten Augenblicken im Leben Ihres neugeborenen Kindes? Unser Service für Sie: Professionelle Bilder direkt im Klinikum. Unsere Willkommensgeschenke zur Geburt: Eine Glückwunschkarte mit Foto und ein Baby-Kuscheltuch mit dem eingestickten Namen Ihres Kindes. Unsere Baby-Fotografin informiert Sie gerne vor Ort über weitere Service-Leistungen.

Alle frischgebackenen Eltern können in der Online-Babygalerie ihre Freude mit dem Verwandten- und Freundeskreis teilen.

Zur Babygalerie...

 



Welcher Fachbereich ist für mich zuständig?

Finden Sie Ihren Fachbereich

Sie haben einen Behandlungswunsch ohne den entsprechenden Fachbereich zu kennen? Sie tun sich schwer mit der Benennung und Einteilung der Abteilungen? Hier helfen wir Ihnen mit einer einfachen Auswahlfunktion weiter.

Zum Fachbereichs-Finder



Was tun bei Krebs?

Früherkennung kann Leben retten

Je früher Krebs erkannt wird, desto höher ist die Chance auf Heilung. Dies gilt insbesondere für Krebserkrankungen der Haut, der Brust, des Darms, des Gebärmutterhalses und der Prostata. Trotzdem nimmt in Deutschland nur jede zweite Frau und jeder fünfte Mann die Chancen der Krebsvorsorge wahr. Informieren Sie sich hier zum Onkologischen Zentrum am Klinikum St. Marien

Zum Onkologischen Zentrum


Online die besten Wünsche senden

Eine Grußkarte für Ihre Lieben

Ein Angehöriger oder Bekannter ist Patient bei uns im Haus? Wählen Sie hier eine Karte aus – wir kümmern uns darum, dass Ihre guten Wünsche unseren Patienten schnell erreichen.

Zur Online-Grußkarte

Meldungen

09.12.2016
Ratgeber Gesundheit: Mammographie-Screening zur Brustkrebsfrüherkennung
Dr. Gudrun Kramer, Leitende Oberärztin des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie, zeigt in ihrem Vortrag Vor- und Nachteile des Mammographie-Screenings zur Brustkrebsfrüherkennung auf und hinterfragt Risiken und Nutzen kritisch.

Der „Ratgeber Gesundheit“ startet am Dienstag, den 13. Dezember 2016, um 18:00 Uhr im Speisesaal des Amberger Klinikums. Der Eintritt ist frei...

 

30.11.2016
Anmeldung zum Benefiz-Tischkickerturnier
Die Kinderklinik Amberg, FLIKA und die Sparkasse Amberg-Sulzbach laden alle Interessierten herzlich ein zum Benefiz-Kickerturnier am Samstag, den 21. Januar 2017. Los geht es um 9.00 Uhr in der Turnhalle der Barbaraschule in Amberg (Raiffeisenstraße 2, 92224 Amberg).

Die Anmeldung startet am 1. Dezember und endet am 13. Januar 2017.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich schriftlich und kann in allen Filialen der Sparkasse Amberg-Sulzbach und im Klinikum St. Marien in Amberg abgegeben werden. Da maximal 40 Erwachsenen-  und 8 Junioren- Zweier-Teams zugelassen werden, entscheidet der Zeitpunkt des Eingangs über die Anmeldung...

 

Veranstaltungen

13.12.2016
Stilltreff
13.12.2016
10.00 Uhr - 12.00 Uhr
Großer Seminarraum,
4. Stock 13.12.2016
Ratgeber Gesundheit
Thema: „Wie sinnvoll ist das Mammographie-Screening zur Brustkrebsfrüherkennung?“
Datum: 13.12.2015
Zeit: 18:00 Uhr