KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN III

Physiotherapie

Ganz im Sinne des Leitspruchs „Dem Alter Leben geben.“ ist es Ziel des Teams der physikalischen Therapie, funktionelle Bewegung zu aktivieren und dem Patienten einen selbstständigen Alltag zu ermöglichen. Neurologische Therapien, zum Anbahnen funktioneller Bewegungsabläufe sind hier ebenso in Anwendung, wie Übungen am Gerät zur Förderung der Kraftausdauer oder atemtherapeutische Maßnahmen zur Erlangung der dafür notwendigen Kraftressourcen. Im Zusammenhang mit den anderen Therapie-Fachgruppen ergibt sich dadurch ein ganzheitliches Therapiekonzept, welches dem Patienten ermöglicht in der Bewegung keine Pflicht, sondern als Freude am Alltag wahrzunehmen.   Bobath-Therapie zur Behandlung von Erkrankungen des Zentralen Nervensystems und (Wieder-) Erlangung neurophysiologischer Bewegungsabläufe Manuelle Therapie zur Behandlung von strukturellen Veränderungen des Gelenkapparats Atemtherapie zur Behandlung von akuten oder chronischen Atemwegserkrankungen, zur Sekretlösung, Entspannung und Wahrnehmung (Therapie nach Prof. Middendorf, Tiefenatmung) Gruppentherapie (Atmung und Bewegung) Kraft- und Ausdauertraining für einen adäquaten Kraftzuwachs des Muskel- und Herz- Kreislaufsystems Massagetherapie zur Behandlung hypertoner Muskelsituationen Manuelle Lymphdrainage zur Behandlung von Lymphödemen Physikalische Anwendungen in der Bäderabteilung (Elektrotherapie, Stangenbäder, Wärmebehandlung mittels Fango oder Rotlicht, heiße Rolle).