KLINIK FÜR ALLGEMEIN-, VISZERAL- UND THORAXCHIRURGIE

Kinderchirurgie

Sprechzeiten Kinderchirurgie

 Die kinderchirurgische Praxis Dr. Böhm (Weiden) bietet jeweils Donnerstag in den Ambulanzräumen der Klinik für Kinder und Jugendliche eine kinderchirurgische Sprechstunde an.

 
Terminvereinbarung direkt über die Praxis Dr. Böhm unter +49 961 30312450

Im Unterschied zum Erwachsenen haben Kinder besondere Ansprüche, nehmen sich und ihre Umwelt anders wahr und äußern Beschwerden oder Schmerzen auf andere Art und Weise. Spezielle Krankheitsbilder, welche im Erwachsenenalter nicht vorkommen, kennzeichnen das Kindesalter, beginnend bei den angeborenen Fehlbildungen bis hin zu speziellen Tumoren. Das erfordert ein sehr breites Spektrum an Fähigkeiten und vor allem eine umfassende kinderchirurgische Ausbildung.

Viele Eingriffe in der Kinderchirurgie können ab dem 6. Lebensmonat ambulant durchgeführt werden.

Während eines ambulanten Vorstellungstermins in der kinderchirurgischen Sprechstunde erfolgt die Untersuchung des Kindes, die Eltern haben Gelegenheit sich über die Operation und die postoperative Nachsorge zu informieren und führen das Narkoseaufklärungsgespräch mit unser Kinderanästhesistin Dr. Carolin Dietrich.

Am Tag der Operation bekommen die Kinder ein Beruhigungsmedikament, um ihnen die Angst vor der ungewohnten Umgebung zu nehmen. Nach der Operation wachen die Kinder im Beisein der Eltern auf und können nach der kurzen Erholungsphase meistens noch am selben Tag wieder mit nach Hause.

Unser kinderchirurgisches Leistungsspektrum umfasst:

  • Ambulante und stationäre Nachbetreuung von Säuglingen und Kleinkinder mit Problemen in Folge von angeborenen Fehlbildungen (z. B. Bauchwanddefekte, Zwerchfellhernien, Analatresien, Morbus Hirschsprung, Hydrozephalus).
  • Leisten- und Nabelhernie; Rektusdiastase
  • Hodenhochstand
  • Gutartige Tumore (z. B. Hämangiome, Lipom, Zysten)
  • Hypertrophe Pylorusstenose („Magenpförtnerkrampf")
  • Narbenkorrektur
  • Syn- und Polydaktylie
  • Obstipation („Verstopfung")
  • Proktologische Probleme (z. B. Marisken, Fissuren, Abszesse)