MELDUNGEN

27.05.2013
Alle Fragen richtig beantwortet - drei Tage Ferienwohnung in Bad Griesbach gewonnen
Die Gewinnerin des Quiz im Rahmen der „Aktion Saubere Hände“ am Klinikum St. Marien steht fest. Marina Jobst beantwortete alle Fragen zur Händedesinfektion richtig und hatte am Ende auch noch das nötige Quäntchen Glück, aus dem Lostopf gezogen zu werden. Der Gewinn: Drei Tage Bad Griesbach.

Den Gutschein über den Aufenthalt in dem niederbayerischen Kurort bekam Marina Jobst nun von Klinikumsvorstand Manfred Wendl, Pflegedirektorin Kerstin Wittmann, dem Ärztlichen Direktor des Klinikums, Prof. Dr. Helmut Wollschläger, und von Hygienefachkraft Otto Matyeka überreicht. Geholfen hat Marina Jobst beim Ausfüllen des Fragebogens ihre Ausbildung: Sie ist gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Gefragt wurde bei dem Quiz unter anderem wie lange eine Händedesinfektion dauert (30 Sekunden), wie die richtige Technik beim Desinfizieren aussieht oder welches der häufigste Übertragungsweg für Keime ist (kontaminierte Hände).


Meldungen

30.11.2021
Klinikum passt Besuchsregelung an
Aufgrund des neuen Infektionsschutzgesetzes hat das Klinikum St. Marien Amberg das Zugangs- und Testkonzept für Patienten, Besucher sowie die Mitarbeiter des Klinikums und aller Praxen des Gesundheitszentrums St. Marien angepasst. „Die Regelungen sind sehr umfangreich und beinhalten sowohl ein Testkonzept für sämtliche Bereiche als auch Zutrittsregelungen für alle Gruppen", erklärt Vorstand Manfred Wendl. „Das Klinikum setzt solch ein Konzept von Beginn an konsequent um. Auf Basis des neuen Infektionsschutzgesetzes haben wir dieses nun überarbeitet." 02.11.2021
„Bluthochdruck – stille, aber lauernde Gefahr“
Bluthochdruck gilt als „stiller Killer", doch viele Betroffene haben ihn ohne es zu wissen.
Laut dem Robert-Koch-Institut haben ca. 20 Millionen Menschen in Deutschland einen ärztlich diagnostizierten Bluthochdruck. Das entspricht etwa jedem dritten Erwachsenen.