MELDUNGEN

22.05.2013
Vorsorgliche Brustamputation sinnvoll?
Prof. Dr. Anton Scharl, Chefarzt der Frauenklinik am Klinikum St. Marien, im Interview mit der BILD am SONNTAG

Nachdem sich Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie vor Kurzem aus Angst vor Brustkrebs beide Brüste entfernen ließ, wird über diese Entscheidung nun weltweit diskutiert. Ist es sinnvoll, sich vorsorglich die Brust amputieren zu lassen? Wenn ja: In welchen Fällen?

BILD am SONNTAG hat Experten diese und andere Fragen zu den Themen „Brustkrebs“ und „Brustamputation“ gestellt. Einer dieser Experten: Prof. Dr. Anton Scharl, Chefarzt der Frauenklinik am Klinikum St. Marien und Vorsitzender der Kommission „Mamma“ der Deutschen Krebsgesellschaft.

Hier das Interview…




Meldungen

30.11.2021
Klinikum passt Besuchsregelung an
Aufgrund des neuen Infektionsschutzgesetzes hat das Klinikum St. Marien Amberg das Zugangs- und Testkonzept für Patienten, Besucher sowie die Mitarbeiter des Klinikums und aller Praxen des Gesundheitszentrums St. Marien angepasst. „Die Regelungen sind sehr umfangreich und beinhalten sowohl ein Testkonzept für sämtliche Bereiche als auch Zutrittsregelungen für alle Gruppen", erklärt Vorstand Manfred Wendl. „Das Klinikum setzt solch ein Konzept von Beginn an konsequent um. Auf Basis des neuen Infektionsschutzgesetzes haben wir dieses nun überarbeitet." 02.11.2021
„Bluthochdruck – stille, aber lauernde Gefahr“
Bluthochdruck gilt als „stiller Killer", doch viele Betroffene haben ihn ohne es zu wissen.
Laut dem Robert-Koch-Institut haben ca. 20 Millionen Menschen in Deutschland einen ärztlich diagnostizierten Bluthochdruck. Das entspricht etwa jedem dritten Erwachsenen.