MELDUNGEN

20.05.2020
Testungen am Klinikum abgeschlossen
Wie bereits informiert, sind Besuche im Klinikum St. Marien Amberg ab heute wieder möglich. Aufgrund eines Infektionsgeschehens in einem Bereich des Klinikums mussten die Lockerungen um eine Woche verschoben werden. Das Klinikum kann diesbezüglich nun Entwarnung geben. Die Wiederholungstestungen aller Kontaktpersonen sind abgeschlossen. Es gibt keine weiteren Infektionen mit Covid-19 weder bei den Mitarbeitern noch bei den Patienten.

Dank der schnellen Reaktion des Krisenstabs konnten sofort die notwendigen Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung der Infektion eingeleitet und mögliche Infektionsketten frühzeitig erkannt werden.

Das Klinikum bedankt sich an dieser Stelle bei allen Beteiligten ausdrücklich für ihr Engagement ebenso wie bei der Bevölkerung für das Verständnis für die Aufrechterhaltung der Besuchsbeschränkungen bis Mitte dieser Woche.

Die Zugänge für Patienten, Besucher und die Mitarbeiter des Klinikums sind seit kurzem neu organisiert. Patienten werden künftig über die Sichtungsstelle in der Cafeteria aufgenommen. Besucher betreten das Klinikum weiterhin über den Haupteingang. Sowohl von Patienten als auch von Besuchern ist eine Eigenerklärung auszufüllen, dies stellt die Nachverfolgbarkeit bei Infektionen sicher.

Derzeit befinden sich 8 bestätigte Covid-19-Patienten im Klinikum, davon 2 Patienten in intensivmedizinischer Behandlung. Es gibt 18 Verdachtsfälle.


Meldungen

05.08.2020
Antrittsbesuch im Klinikum
Die beiden Klinikkommandeure der Sanitätszentren der US-Army in Grafenwöhr und Vilseck, LTC Avery J. Carney und LTC Sarah Eccleston haben sich bei einem Besuch im Klinikum St. Marien Amberg Einblick in den Ablauf verschiedener Abteilungen verschafft. Dazu gehörten die Zentrale Notaufnahme inkl. Hubschrauberlandeplatz, das Institut für Radiologie, die Pädiatrie, die Kliniken für Unfallchirurgie, Neurochirurgie, Strahlentherapie und Frauenheilkunde. „Wir haben den Besuch veranlasst, um mit den verantwortlichen Chefärzten ins Gespräch zu kommen", erklärt LTC Carney, der während der Besichtigung des Kreißsaals die Gelegenheit hatte sich mit einer frischgebackenen Mutter auszutauschen, die noch dazu Amerikanerin ist. „Mit dem Klinikum Amberg haben wir einen vertrauensvollen Partner an der Seite, das zeigen uns auch die Erfahrungen aus der Vergangenheit. Das wollen wir beibehalten." 03.08.2020
Pionierarbeit in Zeiten der Corona-Pandemie
Strukturen schaffen, netzwerken, koordinieren - und immer einen kühlen Kopf bewahren. Hinter den ärztlichen Leitern FüGK, die während des für den Freistaat Bayern ausgerufenen Katastrophenfalls von Mitte März bis Mitte Juli in der Oberpfalz im Einsatz waren und eine große Verantwortung getragen haben, liegt eine Herkulesaufgabe, die ihnen alles abverlangt hat. „Niemand von uns wusste, welche Herausforderungen auf uns zukommen würden. Sie haben einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass die Corona-Pandemie in der Oberpfalz bewältigt werden konnte", bekräftigte Regierungspräsident Axel Bartelt, der sich bei den Medizinern herzlich bedankte.

Veranstaltungen

11.08.2020
Stilltreff
Datum: 11.08.2020
Zeit: 10 Uhr
Ort: Großer Seminarraum, 04. Stock 25.08.2020
Stilltreff
Datum: 25.08.2020
Zeit: 10 Uhr
Ort: Großer Seminarraum, 04. Stock