11.06.2018
Tag der offenen Tür: Schmerzttagesklinik stellt sich vor
Für Patienten mit chronischen Schmerzen gibt es seit 2016 am Klinikum eine Anlaufstelle: Die Schmerzambulanz und die Schmerztagesklinik unter der Leitung von Chefärztin Dr. Ursula Kleine. Das Team der Schmerztherapie möchte sich jetzt bei einem Tag der offenen Tür allen Interessierten, Betroffenen und auch Angehörigen von Schmerzpatienten vorstellen.

Am Samstag, den 23. Juni 2018, können zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr alle Räumlichkeiten der Klinik besichtigt werden. Außerdem stellt das Team die verschiedenen Angebote wie die Bewegungstherapie, das Bio-Feedback oder die Psychologische Beratung der Schmerztagesklinik vor. Um 11:00 Uhr erklärt Dr. Kleine im Konferenzraum im 1. Stock des Klinikums, worum es bei der Multimodalen Schmerztherapie geht. Ebenfalls im Konferenzraum zeigt Doris Kastner, Pflegekraft der Schmerztagesklinik und Entspannungstrainerin, um 11:30 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr die Muskelentspannung nach Jakobson. Physiotherapeut Sebastian Dowridge bietet um 12:00 Uhr und um 14:00 Uhr im Gruppenraum der Schmerztagesklinik für Interessierte jeweils eine aktive Bewegungseinheit an.

Alle Experten stehen natürlich auch den gesamten Tag über für Gespräche und Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Hier finden Sie das komplette Programm...



Meldungen

11.06.2018
Tag der offenen Tür: Schmerzttagesklinik stellt sich vor
Für Patienten mit chronischen Schmerzen gibt es seit 2016 am Klinikum eine Anlaufstelle: Die Schmerzambulanz und die Schmerztagesklinik. Das Team der Schmerztherapie stellt sich am Samstag, den 23. Juni 2018, von 10:00 bis 16:00 Uhr bei einem Tag der offenen Tür allen Interessierten, Betroffenen und auch Angehörigen von Schmerzpatienten vor. 08.06.2018
Wechseljahrbeschwerden nach Krebstherapie: Selbsthilfegruppe informiert sich im Klinikum
Altwerden ist nichts für Feiglinge – aber die Alternative ist schlechter. Dieses Zitat von Schauspieler und Entertainer Joachim Fuchsberger war das Fazit von Prof. Dr. Anton Scharl, dem Direktor der Frauenkliniken Amberg, Tirschenreuth und Weiden, bei seinem Vortrag zum Thema „Langzeitnebenwirkungen von Krebserkrankungen und deren Behandlung – Behandlung von Wechseljahrbeschwerden bei Krebspatientinnen“. Über diese Themen haben sich jetzt die Mitglieder der Gruppe Frauenselbsthilfe nach Krebs aus der Universitätsstadt Erlangen im Klinikum St. Marien Amberg informiert.

Veranstaltungen

26.06.2018
Stilltreff
Datum: 26.06.2018
Zeit: 10 Uhr
Ort: Großer Seminarraum, 04. Stock 26.06.2018
Elterninformationsabend Geburt
Datum: 26.06.2018
Zeit: 19 Uhr
Ort: Speisesaal des Klinikums

Der Infoabend ist kostenlos und dauert etwa 2 Stunden.